Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ndp2008

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
ndp2008 [16.09.2008 20:28]
udo
ndp2008 [16.09.2008 20:47] (aktuell)
udo
Zeile 9: Zeile 9:
 Dank an den Initiator Pfarrer Johannes Merkel, der seinem Freund Herget das Kleinod Beller Kirche nahe brachte und das poetische Erzähltheater als eindrucksvolle Veranstaltung nun auch schon 20 X arrangiert hat. Dank an Familie Engelbrecht,​ die immer die Bewirtung der Gäste übernommen haben und in den Poesiepausen ein Glas Eckelsheimer Wein ausschenkten. Dank an den Initiator Pfarrer Johannes Merkel, der seinem Freund Herget das Kleinod Beller Kirche nahe brachte und das poetische Erzähltheater als eindrucksvolle Veranstaltung nun auch schon 20 X arrangiert hat. Dank an Familie Engelbrecht,​ die immer die Bewirtung der Gäste übernommen haben und in den Poesiepausen ein Glas Eckelsheimer Wein ausschenkten.
  
-Bild 1: Der erste Beigeordnete Peter Wolf (links) und Ortsbürgermeister Ernst- Friedrich Schwarz überreichten am 29.8.2008 dem sichtlich erfreuten Rezitator Rudolf H. Herget (Mitte) ein Bildnis der Siefersheimer Künstlerin Ruth Hoffmann. Das Bildnis zeigt den großen Schauspieler im gotischen Fenster und symbolisiert,​ dass er immer eins mit „seiner“ Beller Kirche ist.+{{veranst_2008:herget:​k800_img_7298.jpg?​400|}}\\ ​Der erste Beigeordnete Peter Wolf (links) und Ortsbürgermeister Ernst- Friedrich Schwarz überreichten am 29.8.2008 dem sichtlich erfreuten Rezitator Rudolf H. Herget (Mitte) ein Bildnis der Siefersheimer Künstlerin Ruth Hoffmann. Das Bildnis zeigt den großen Schauspieler im gotischen Fenster und symbolisiert,​ dass er immer eins mit „seiner“ Beller Kirche ist.
  
-Bild 2: Unterstützt von der Backofengruppe Eckelsheim bereitete Frank Engelbrecht (Mitte) Backofenbrote für die Poesiepause vor.+{{veranst_2008:herget:​k800_img_7273.jpg?​400|}}\\ ​Unterstützt von der Backofengruppe Eckelsheim bereitete Frank Engelbrecht (Mitte) Backofenbrote für die Poesiepause vor.
  
-Bild :3. Birgid Merkel verzauberte mit ihrer Mezzosopranstimme und bereicherte mit ihrem Gesang die Wortgewalt von Herget bei Genesis.+{{veranst_2008:herget:​k800_img_7346.jpg?​400|}}\\ ​Birgid Merkel verzauberte mit ihrer Mezzosopranstimme und bereicherte mit ihrem Gesang die Wortgewalt von Herget bei Genesis.
  
-Bild 4: Rüdiger Wernick, Vorsitzender des Fördervereins Kulturdenkmal Beller Kirche e.V. (Mitte) bedankte sich dann am 30.8.2008 bei Rudolf H. Herget (rechts) und Pfarrer Johannes Merkel für 20 X Freude für die Menschen, mit der im Jahre 2007 erschienen Chronik „Beller Kirche Mysterium am Wegesrand“.+{{veranst_2008:herget:​k800_img_7399.jpg?​400|}}\\ ​Rüdiger Wernick, Vorsitzender des Fördervereins Kulturdenkmal Beller Kirche e.V. (Mitte) bedankte sich dann am 30.8.2008 bei Rudolf H. Herget (rechts) und Pfarrer Johannes Merkel für 20 X Freude für die Menschen, mit der im Jahre 2007 erschienen Chronik „Beller Kirche Mysterium am Wegesrand“.
  
  
ndp2008.txt · Zuletzt geändert: 16.09.2008 20:47 von udo