Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


neujahrempfang15

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

neujahrempfang15 [17.01.2015 11:26] (aktuell)
udo angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Neujahrsempfang der Ortsgemeinde ======
  
 +====== Nur mit tatkräftigen Bürgern ist eine lebendige Dorfgemeinschaft möglich. ======
 +
 +Zum Neujahrsempfang der Ortsgemeinde Eckelsheim am 11.Januar 2015 im Dorfgemeinschaftshaus kamen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger. Von 2 bis 86 Jahre versammelte sich die Dorfgemeinschaft in der Wohlfühlatmosphäre im großen Saal.
 +Zur Eröffnung spielte die Musikschule Lahm auf, wobei jeder erwachsene Besucher mit einem Glase Winzersekt des Weingutes Zöller und die Kinder mit einem entsprechenden Getränk begrüßt wurde.
 +{{:​veranstaltungen:​2015:​neujahr14_2_.jpg?​500|}}\\ ​
 +
 +Ortsbürgermeister Hans Friedrich Bäder ging in seinen Ausführungen auf die verschiedensten zurzeit in der Entwicklung stehenden, geplanten, oder angedachten Projekte und der eventuell dazu auftretenden Problematik ein, wie Kinderspielplatz,​ Friedhof, DGH, Dunzelbach, Windschutzheckenschnitt,​ den Unwetter geschädigten neuen Weg auf den 18 Morgen u.a.. Besonders hob er aber das Ehrenamt in der Gemeinde hervor. Er nannte dazu die Vorsitzenden der Vereine, Sprecher der Gruppen und Interessengemeinschaften,​ sowie einzelne engagierte Bürger. Wie zum Beispiel: Ernst Fuchs, der für die Kerb so viel gesammelt hatte, dass die Kinder zwei Tage lang Freifahrten auf dem Karussell erleben konnten. Ebenso hatte er für die Kriegsgräberführsorge mehr als 400 Euro eingesammelt. Das Team um Ottmar Schwind habe den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz aufgestellt,​ geschmückt und abgeräumt. Anton Frohnhöfer sorge sich um die Sauberkeit um die Glascontainer. Franz Josef Lenges säubere wöchentlich die Buswartehalle und Wilfried Jung halte das Gelände, um die Beller Kirche, den Strandpfad der Sinne und das Beet hinter der Ev. Kirche, in Ordnung. Die Eckelsheimer freiwillige Feuerwehr ist mit Wehrleiter Jürgen Graf optimal aufgestellt,​ wie Bäder besonders hervorhob. Bambins, Jugendfeuerwehr und Aktive seien über die Maßen engagiert.
 +Er appellierte,​ sich weiterhin einzubringen und sich auch in den Arbeitskreisen,​ wie zum Beispiel bei der Sanierung des Friedhofes mitzutun, um gerade solche Projekte auf eine bürgernahe Basis zu stellen.
 +
 +{{:​veranstaltungen:​2015:​neujahr14_1_.jpg?​500|}}\\ ​
 +
 +Die Kindertanzgruppe „Honeys“ des TUS Wonsheim mit den Eckelsheimer Kindern Marie und Hannah begeisterten mit flotten Showtanzeinlagen.
 +{{:​veranstaltungen:​2015:​neujahr14_3_.jpg?​500|}}\\ ​
 +Verbandsbürgermeister Gerd Rocker sprach danach unter anderem die nicht einfache Situation der Verbandsgemeinde Wöllstein, im Bezug zur Möglichkeit einer Fusion, mit der Nachbar VG Bad Kreuznach an. Des Weiteren die erfreulich niedrige VG Umlage, welche zurzeit bei 31 Punkten liege. Die geplanten Ansiedlungen,​ oder Erweiterungsplanungen von Unternehmen stärke weiter die Wirtschaftskraft der VG. Touristisch sei die VG auf einem guten Weg, mit einer speziell dazu eingestellten Mitarbeiterin,​ die es geschafft habe, sanften Tourismus, die Infrastruktur und die Vernetzung aller Akteure zusammen zu führen, was die Region ein ganzes Stück weiter bringe. Neben den Bemühungen der VG im Bezug zu den Feuerwehren sprach er aber besonders das vorbildliche Feuerwehrwesen in Eckelsheim an. Prozentual zur Einwohnerzahl sei Eckelsheim personell in der VG am Besten aufgestellt.
 +Pfarrerin Margarete Geißler richtete zudem Grußworte an die Gemeinschaft
 +Die Musiker spielten danach zur Unterhaltung auf.
 +Das Serviceteam um Heidi Poweleit hatte alle Hände voll zu tun und konnte bei angeregter Unterhaltung die Gäste, mit dem vorbereiteten Imbiss und Wein von Weingut Mertz, überaus zufrieden stellen.
 +Wiederholung im nächsten Jahr erwünscht.
 +
 +Bilder und Text: Wilfried Jung
neujahrempfang15.txt · Zuletzt geändert: 17.01.2015 11:26 von udo